Home > Sicherheit > Volvo City Safety gewinnt EuroNCAP Advance Award

Volvo City Safety gewinnt EuroNCAP Advance Award

Volvo City Safety

Volvo City Safety

RMW6CKYGCT9S Die Volvo Car Corporation erhält fĂĽr das einzigartige Fahrerassistenzsystem City Safety vom SicherheitsprĂĽfinstitut EuroNCAP (European New Car Assessment Programme) eine Sonderauszeichnung. Der erstmals vergebene EuroNCAP Advance Award wĂĽrdigt wegweisende technische Lösungen auf dem Gebiet der Fahrzeugsicherheit und des Insassenschutzes, deren Wirkung ĂĽber die Anforderungen des europaweit anerkannten Crashtests hinausgeht. Der Preis wurde an diesem Freitag (1. Oktober 2010) im Rahmen der Automobilausstellung Mondial de l’Automobile in Paris vergeben. „Wir freuen uns sehr ĂĽber diese Auszeichnung, denn wir haben uns lange dafĂĽr eingesetzt, dass die aktive Sicherheit in das EuroNCAP-Bewertungsverfahren mit aufgenommen wird“, sagt Thomas Broberg, Senior Sicherheitsberater der Volvo Car Corporation.

Mit dem EuroNCAP Advance Award weitet die renommierte Institution ihr Bewertungsverfahren auf sicherheitsrelevante Techniken aus, die innerhalb der üblichen Crashtests bisher nicht erfasst werden. Ziel ist die Aufklärung der Verbraucher über die Vorteile innovativer Sicherheitssysteme. Im Mittelpunkt stehen dabei Innovationen, die dazu beitragen, die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr weiter zu reduzieren. EuroNCAP testet Neufahrzeuge in verschiedenen Crash-Situationen und bewertet ihr Sicherheitsniveau mit bis zu fünf Sternen. Für den Advance Award analysiert eine EuroNCAP-Expertenjury die sicherheitstechnischen Angaben der Automobilhersteller. In die Bewertung mit einbezogen werden nur Fahrzeugmodelle, die bereits nach dem EuroNCAP-Crashtest bewertet wurden.

Ein Schritt in die richtige Richtung
Die Volvo Car Corporation hatte sich stets fĂĽr die Aufnahme der aktiven Sicherheit in den EuroNCAP-Test eingesetzt. „EuroNCAP Advance ist ohne jeden Zweifel ein Schritt in die richtige Richtung und eine hervorragende Ergänzung zu den bisherigen Crashtests“, sagt Thomas Broberg, der den Preis fĂĽr Volvo in Paris entgegen nahm.

Automatische Notbremsung
Volvo City Safety wurde 2008 erstmals im neuen Volvo XC60 vorgestellt und gehört sowohl beim Volvo XC60 als auch den neuen Modellen Volvo S60 und Volvo V60 zur Serienausstattung. Volvo City Safety wurde entwickelt, um insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten die Gefahr einer Kollision wirksam zu reduzieren. Volvo City Safety sorgt für mehr Sicherheit insbesondere im innerstädtischen Verkehr sowie in typischen Stop-and-Go-Situationen und ist bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h aktiv. So kann City Safety ein plötzliches Bremsmanöver eines vorausfahrenden Fahrzeugs erfassen. Erkennt das System die unmittelbare Gefahr einer Kollision, werden Bremssystem, Sicherheitsgurte und Airbags vorgespannt. Bleibt die Reaktion des Fahrers aus, wird automatisch eine Notbremsung eingeleitet. Beträgt die Relativgeschwindigkeit zwischen beiden Fahrzeugen weniger als 15 km/h, lässt sich eine Kollision vollständig verhindern. Im Bereich zwischen 15 und 30 km/h geht es vorrangig darum, die Aufprallgeschwindigkeit weitestgehend zu verringern und so die Unfallfolgen zu minimieren.

Volvo City Safety hat bereits zahlreiche renommierte Sicherheits-Preise erhalten. Dazu zählen der Paul-Pietsch-Preis der Autofachzeitschrift auto motor und sport, der „Genius“ Innovationspreis des Versicherungsunternehmens Allianz, der Allrad-Innovationspreis der Fachzeitschrift AutoBild Allrad, die Auszeichnung Best Safety Choice des spanischen Sicherheitsinstituts Centro Zaragoza und der amerikanische Traffic Safety Achievement Award.

Das European New Car Assessment Programme (EuroNCAP) ist ein 1997 gegrĂĽndetes Testverfahren zur europaweiten Sicherheitsbewertung von Neufahrzeugen. EuroNCAP bewertet anhand von verschiedenen Kriterien die Sicherheit der Neufahrzeuge und kategorisiert diese anhand eines FĂĽnf-Sterne-Systems.

KategorienSicherheit Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks