Home > Volvo > Volvo beendet 2010 mit Absatzsatz

Volvo beendet 2010 mit Absatzsatz

Dem schwedischen Autobauer Volvo ist 2010 das gelungen, was viele Konkurrenten vergebens versuchten. Der Automobilhersteller konnte das Jahr mit einem deutlichen Absatzplus abschließen und verkaufte mehr Autos als im Vorjahr. Nach eigenen Angaben verkaufte Volvo weltweit 373.525 Fahrzeuge. Dabei handelt es sich im Vergleich zum Vorjahr um ein Plus von 11,2 Prozent. Volvo konnte somit 2010 fast das Absatzniveau des Vorkrisenjahres 2008 erreichen. Doch trotz des Erfolges ist man von dem Absatzbestwert aus dem Jahr 2007 auch weiterhin in Göteborg weit entfernt.

Bedeckt hält sich Volvo bislang mit Blick auf Umsatz und Gewinn. Im ersten Quartal konnte der Autobauer nach eigenen Angaben jedoch in die Gewinnzone zurückkehren. Nach Angaben des Unternehmens konnte diese Entwicklung im Gesamtjahr bestätigt werden. Mit schlechten Ergebnissen schloss Volvo hingegen auf dem wichtigsten Markt ab. In den USA mussten die Schweden einen Absatzrückgang von 12,2 Prozent hinnehmen. Ein deutliches Plus erreichte der Automobilhersteller hingegen in Schweden und China. In Schweden stieg der Absatz um 26,6 Prozent.

KategorienVolvo Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks