Archiv

Archiv für Februar, 2011

Volvo bringt V60 als Dieselhybrid auf den Markt

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Der schwedische Autobauer Volvo hat sich für den Umbau des V60 zum Plugin-Hybrid entschieden. Der beliebte Kombi V60 soll bereits ab kommendem Jahr als Diesel-Hybrid auf dem Markt zu finden sein. Nach den Angaben der Schweden wird der Hybrid elektrisch eine Strecke von 50 km zurücklegen können. Im Hybridmodus haben die beiden Motoren eine Reichweite von 1200 km. Der Plugin-Hybrid soll erstmals auf dem Genfer Autosalon vorgestellt werden. Die Besonderheit des neuen Hybridmodells der Schweden liegt dabei auf der Hand. Immerhin handelt es sich bei der Verbrennungsmaschine um einen Dieselmotor.

Im Inneren des Hybrid V60 schlummert ein Turbodiesel mit fünf Zylindern. Er hat eine überzeugende Leistung von 215 PS und bewältigt den Antrieb auf der Vorderachse. Hingegen hat Volvo bei dem Elektromotor die Hinterachse gewählt. Zudem wird dieser mit einer Leistung von 70 PS einhergehen. Das Zusammenspiel der beiden Antriebe wird durch eine elektronische Steuerung geregelt. Wie Volvo erklärte, wird der Fahrer den V60 in drei Modi fahren können. Bei ihnen handelt es sich um Pure, Hybrid und Power.

Volvo XC60 weiter Bestseller

20. Februar 2011 Keine Kommentare

Da können die Geschäftsführer ihre teuen Weinflaschen öffnen und ordentlich feiern. Der schwedische Autobauer Volvo konnte im vergangenen Jahr auf die Erfolgsspur zurückkehren. Nach zwei schweren Jahren verzeichnete der Automobilhersteller 2010 ein überzeugendes Absatzplus von 11,2 Prozent. Insgesamt 373.525 Einheiten konnten die Schweden an den Mann oder die Frau bringen. Dabei blieb der Volvo XC60 auch im letzten Jahr der Bestseller des Autobauers. Er konnte als solcher seine Position im Modellrepertoire weiter ausbauen. Auch in Deutschland erfreut sich der XC60 einer angenehmen Popularität. So kam das Cross-Over-Modell hierzulande immerhin auf 7.470 Zulassungen.

In Deutschland wird der XC60 sowohl mit einem permanenten Allradantrieb als auch mit einem Frontantrieb angeboten. Weltweit konnte das Modell seinen Absatz 2010 deutlich steigern. Dieser wuchs von 61.667 auf 80.723 Einheiten. Das Mittelklassemodell ist mittlerweile auch mit einer Fußgängererkennung ausgestattet. Des Weiteren bietet diese Fußgängererkennung eine Notbremsfunktion. Auch mit dem S60 kann Volvo auf entsprechende Erfolge verweisen. Das Modell, das im Herbst 2010 auf den Markt kam, verzeichnete einen guten Start mit vielversprechenden 14.000 verkauften Einheiten.

KategorienS60, XC60 Tags: , ,

Volvo befindet sich auf der Gewinnspur

13. Februar 2011 Keine Kommentare

Der schwedische Autobauer Volvo befindet sich derzeit auf der Gewinnspur. So konnte der weltweit zweitgrößte Lastwagenhersteller im vierten Quartal in die Gewinnzone zurückkehren. Doch trotz der positiven Entwicklung konnte Volvo an der Börse nicht überzeugen. Grund dafür waren die Erwartungen der Analysten, die um einiges höher ausfielen. Volvo erwirtschaftete im vierten Quartal ein Betriebsergebnis in Höhe von 5,52 Milliarden Kronen.

Im Vorjahreszeitraum mussten die Schweden noch einen Verlust von 2,3 Milliarden Kronen hinnehmen. Das Betriebsergebnis lag jedoch ebenso wie der Umsatz unter den Erwartungen der Analysten. Diese rechneten mit einem Umsatz in Höhe von 8,5 Milliarden Euro. An dieser Stelle konnte Volvo jedoch lediglich auf ein Volumen von 8,3 Milliarden Euro  verweisen. Obwohl man den Erwartungen der Analysten nicht gerecht werden konnte, zeigt sich Volvo so optimistisch wie lange nicht. So erhöhten die Schweden ihre Umsatzprognosen für den nordamerikanischen und den europäischen Markt. Damit konnte Volvo bei den Analysten doch noch für eine vergleichsweise gute Stimmung sorgen.

KategorienVolvo Tags: ,

Volvo zeigt Plug-in-Hybridversion des V60

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Der schwedische Autobauer Volvo hat eine Plug-in-Hybridversion des beliebten Sportkombis V60 entwickelt. Nach den Angaben des Herstellers soll der doppelmotorige Kombi bereits 2012 auf den Markt kommen. Bei der Version greift Volvo auf ein unkonventionelles Antriebskonzept zurĂĽck. Es setzt sich aus einem Elektro- und einem Dieselmotor zusammen. Dabei ĂĽbernimmt der 2,4 Liter-FĂĽnfzylinder-SelbstzĂĽnder den Part des Verbrennungsmotors. Er ist mit einer Leistung von 215 PS ausgestattet.

Volvo hat sich zudem für einen Elektromotor mit einer Leistung von 70 PS entschieden. Er gibt seine Kraft an die Hinterachse weiter. Nach den Angaben des Herstellers können beide Antriebsachsen problemlos zusammenarbeiten. Durch die vereinten Kräfte wird aus dem Hybrid-V60 ein echter Allrader. Er wird voraussichtlich auf eine Systemleistung von 275 PS kommen. Bislang ist die Kombination von Selbstzünder und Elektromotor in der Automobilbranche nur wenig verbreitet, sodass sich Volvo allein aus diesem Aspekt von der Konkurrenz abheben kann. Volvo erklärte, dass der Verbrauch des Kombis durch diese Kombination auf einen fabelhaften Wert von 1,9 Litern Diesel pro 100 km reduziert werden konnte.

KategorienV60 Tags: , ,