Archiv

Archiv für März, 2011

Volvo V50 verfügt über einige Schwächen

27. März 2011 Keine Kommentare

Mit dem V50 hat Volvo 2004 ein Modell auf den Markt gebracht, das sportlicher wirkte als man es bisher von dem Hersteller kannte. Doch der Sportkombi, der so manch einen begeistern konnte, machte dem ADAC in den vergangenen Jahren häufig Probleme, wie man bereits auf der Webseite des Autoclubs online lesen konnte. Schnell stand fest, dass der V50 über so manch eine Schwäche verfügt, die nicht nur den Pannenhelfern, sondern auch den zahlreichen Fahrern Ärger bereitete. Der Automobilclub hat allen Baujahres des V50 häufige Defekte an den Batterien bescheinigt.

Doch nicht nur die Batterie sorgte in dem Sportkombi häufig für Probleme. Auch die Generatoren und Anlasser waren nicht so zuverlässig, wie man es normalerweise von dem schwedischen Autobauer gewohnt ist. Diese beiden Elemente sorgten vor allem bei den V50 Fahrzeugen für Probleme, die bis 2005 vom Band gerollt sind. Doch auch bei den späteren Baujahren waren Defekte häufig. So werden die V50 aus dem Baujahr 2008 von dem ADAC vor allem mit Problemen bei der Servolenkung und der Bremskraftunterstützung in Verbindung gebracht. 2010 kamen schließlich noch Schaltprobleme dazu. Das Baujahr 2011 kämpft hingegen mit defekten Sitzschienen.

KategorienV50 Tags: , , ,

Volvo V60 ĂĽberzeugt vor allem als Sportler

20. März 2011 Keine Kommentare

Volvo bietet mit dem V60 einen Kombi, der es in sich hat. Der edle Lademeister kann sowohl in punkto Technik als auch in Sachen Optik überzeugen und präsentiert sich auf dem automobilen Markt vor allem als Praktiker. Dabei ist der V60 weniger ein Praktiker als vielmehr ein Sportler. Trotz seiner durchaus praktischen Merkmale kann er mit einer gewissen Dynamik und mit hoher Sportlichkeit überzeugen. Für den Alltag ist der V60 wie geschaffen, denn in ihm finden sowohl Kind und Kegel als auch Gepäck seinen Platz. Für den hohen Komfort sorgen dabei vor allem die kantigen Karosserien, für die sich der schwedische Autobauer bewusst entschieden hat. Immerhin signalisieren diese auch ein hohes Maß an Sicherheit und gerade für sie ist Volvo seit jeher bekannt.

Die Schokoladenseite des V60 ist jedoch in jedem Fall sportlich und dynamisch zugleich. Unter der Haube bietet der Kombi seinem Fahrer eine angenehme Leistung von immerhin 163 PS. Das maximale Drehmoment beläuft sich auf 400 Nm. Zu haben ist der Volvo V60 ab einem Preis von 32.650 Euro.

KategorienV60 Tags: , ,

Volvo S60 ab 27.000 Euro

13. März 2011 Keine Kommentare

Der schwedische Autobauer Volvo bietet mit dem S60 eine sportliche Limousine, die sich sehen lassen kann. Sie steht nicht nur für Dynamik, sondern greift auch das für Volvo bekannte Image Sicherheit und Understatement auf. Die Limousine wird von den Schweden ab einem Preis von 27.000 Euro angeboten und gehört damit sicherlich nicht zu den günstigsten Modellen ihrer Klasse. Doch genau dieses Ziel hat sich Volvo auch noch nie gesetzt. Vielmehr konzentriert sich der schwedische Autobauer auf Qualität und Sicherheit. Doch die S60 hat auch entscheidende Vorzüge. So geht sie zum einen mit einem entspannten Fahrgefühl einher und steht zum anderen für ein hohes Maß an Sicherheit.

Zu haben ist der S60 auch mit einem mittleren Diesel. In diesem Fall wird er von den Schweden als S60 D3 angeboten. Die Limousine schlägt dabei mit einem Preis von 31.650 Euro zu Buche. Volvo hat sich mit der S60 D3 für ein Konzept entschieden, das in weiten Teilen außergewöhnlich ist. Immerhin präsentiert sich die Limousine mit einer absoluten Unaufgeregtheit, die jedoch auf gekonnte Art und Weise durch ein flottes Gewand im Background gehalten wird. Genau diese Mischung macht die Limousine zu einer Augenweide.

KategorienS60 Tags: , , ,

Volvo Modelle sollen bald in China vom Band laufen

6. März 2011 1 Kommentar

Das schwedische Traditionsunternehmen Volvo befindet sich bereits seit gut einem halben Jahr in den Händen des chinesischen Autobauers Geely. Nun sollen auch die einzelne Volvo Modelle in China produziert werden. Dabei scheint dieser Plan nicht weit entfernt zu sein. Laut aktuellen Berichten sollen die ersten Volvo Fahrzeuge mit dem Vermerk „Made in China“ bereits bald vom Band laufen. Bis Anfang 2013 soll das neue Werk von Volvo im zentralchinesischen Chengdu errichtet werden. Jährlich sollen in dem Werk rund 100.000 Autos der schwedischen Traditionsmarke vom Band laufen.

Doch bei diesem Werk wird es sich nicht um einen Einzelfall handeln. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen auch in Chongqing und Daqing Volvos gebaut werden. Die Produktion soll hier in ein bis zwei Jahren beginnen. Wie Volvo erklärte, sind die Fahrzeuge vor allem für den Export bestimmt. Mit der Verlagerung von Entwicklung und Forschung nach China setzen die Schweden auf den Zukunftsmarkt der Branche. China avancierte in den letzten Monaten zum größten Absatzmarkt für die Autobauer und sorgt bei ihnen zugleich für deutliche Wachstumsraten.

KategorienVolvo Tags: , , ,