Archiv

Archiv für Juni, 2011

Volvo XC70 erh├Ąlt Facelift

24. Juni 2011 Keine Kommentare
Volvo XC70

Volvo XC70 | ┬ę by flickr / Carcomparing.eu

Mit Blick auf den XC70 hat sich der schwedische Autobauer Volvo f├╝r ein Facelift entschieden. Damit bekommt das Modell aber nicht mehr nur eine neue Ausstattung, sondern auch neue Preise. Der hochgelegte Kombi erh├Ąlt im Zuge des Facelifts zudem neue Sicherheitssysteme. Au├čerdem wird Volvo den XC70 mit Start-Stopp-Systemen f├╝r die Dieselmotoren anbieten. Die ├Ąu├čere Optik der Neuauflage unterscheidet sich jedoch kaum von der bisherigen Variante.

Bislang stand der Volvo XC70 nicht nur f├╝r Robustheit, sondern auch f├╝r seine Vielseitigkeit. Vor allem mit dieser konnte er sich gegen├╝ber seiner Konkurrenz durchsetzen. In der Neuauflage bietet der Kombi ein dynamisches Kurvenlicht, das mit Bi-Xenon ausgestattet wurde. Es versteckt sich hinter identischen Gl├Ąsern. Die meisten Ver├Ąnderungen haben die Schweden unterhalb der Karosserie positioniert. Zu den Neuheiten geh├Ârt das Sicherheitssystem City Safety. Es bietet ein aktives Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem, das dar├╝ber hinaus mit einer Fu├čg├Ąngererkennung und automatischer Notbremsfunktion daherkommt. Wie Volvo bekanntgab, werden die Preise f├╝r den XC70 bei 40.180 Euro starten.

KategorienXC70 Tags: , ,

Volvo bringt Assistenzsystem f├╝r Wild-Unfallvermeidung

17. Juni 2011 Keine Kommentare
Volvo S60

Volvo S60| ┬ę by flickr / David Villarreal Fern├índez

Der schwedische Autobauer Volvo hat den vergangenen Tagen erste Informationen ├╝ber ein neues Sicherheitssystem ver├Âffentlicht. Das neue Assistenzsystem soll k├╝nftig Wild-Unf├Ąlle vermeiden k├Ânnen oder zumindest die Folgen des Unfalls erheblich reduzieren. Bei dem System handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Fu├čg├Ąngererkennung, die erstmals im Jahr 2010 eingesetzt wurde. Wie Volvo bekanntgab, soll das neue System seine Serienreife f├╝r den Einsatz in allen Modellen des schwedischen Herstellers bereits in den n├Ąchsten Jahren erreichen.

Bei dem System handelt es sich um einen Bestandteil des ambitionierten Entwicklungsprojekts Vision 2020. Mit diesem Projekt hat es sich Volvo zum Ziel gemacht, die einzigartigen Sicherheitsstandards der Schweden weiter zu perfektionieren. Durch die Sicherheitsstandards sollen in Zukunft ernsthafte Verletzungen in neuen Volvo Fahrzeugen ausgeschlossen werden k├Ânnen. Das neue Assistenzsystem soll nach Angaben des Herstellers sowohl am Tag als auch in der Nacht arbeiten. Durch eine Infrarotkamera wird permanent die jeweilige Verkehrssituation ├╝berwacht. Wird durch das System ein Tier erfasst, dass sich in einer kritischen Gefahrenzone befindet, wird ein akustisches Warnsignal ausgesendet.

Volvo V60 D5 ist mehr als ein Lastentr├Ąger

11. Juni 2011 Keine Kommentare
Volvo V60

Volvo V60 | ┬ę by flickr/ Bastiaan Car Images

Mit dem V60 D5 schickt der schwedische Autobauer Volvo nach eigenen Angaben einen Sportkombi auf die Stra├če. Dabei ist dieser vielmehr als ein Lastenesel. Mit seinen ├╝berraschend runden Formen kann der V60 D5 durchaus die Rolle eines Lifestyle-Modells ├╝bernehmen. Dabei sind die runden Formen weit mehr als ein Highlight. Immerhin zeigte sich Volvo bislang gern von einer eher kantigen Seite. Mit dem V60 D5 scheint man dieses Image jedoch endg├╝ltig ablegen zu wollen.

Doch die neue Optik und der damit verbundene Charme haben auch ihre Schattenseiten. Immerhin bietet der Kombi ein Ladevolumen, das durchaus begrenzt ist. So bel├Ąuft sich dieses auf gerade einmal 430 Liter als Maximalwert. Ein Vorteil ist jedoch die dreigeteilte R├╝ckbank. Diese kann nach Bedarf umgelegt werden, sodass eine ebene Ladefl├Ąche entsteht. F├╝r den Transport von langen Gegenst├Ąnden kann zudem der Beifahrersitz umgeklappt werden. Die Au├čenl├Ąnge des V60 D5 liegt bei 4,63 Metern und sorgt demnach f├╝r ausreichende Bewegungsm├Âglichkeiten bei den Passagieren. Auch auf den R├╝cksitzb├Ąnken kann man so durchaus bequem mitreisen.

KategorienV60 Tags: , ,

Sommerzeit ist Urlaubszeit: So bereiten Sie ihren Urlaub mit dem Auto optimal vor

7. Juni 2011 Keine Kommentare

Ventilator f├╝rs Auto

Der Sommer ist nach dem kalten Winter endlich da. Mit der Sommerzeit beginnt zugleich auch die sch├Ânste Zeit des Jahres, n├Ąmlich die Urlaubszeit. Viele Bundesb├╝rger bevorzugen immer noch gerne die klassische Reisevariante mit dem Auto. Stau und br├╝hende Hitze im Wagen lassen so manche Fahrt in den Urlaub schnell zum Alptraum werden. Dadurch ist die Stimmung bei der Ankunft nach einer schrecklichen Reise meist ziemlich im Keller. Mit einigen Tipps und Tricks kann so manch lange Autoreise pr├Ąventiv angenehm gestaltet werden. Grundlegend ist es wichtig, dass das Auto ├╝ber einen gewissen Komfort verf├╝gt.

Insbesondere bei langen Autofahrten im Hochsommer ist es demnach sinnvoll ein Auto mit Klimaanlage zu fahren. Besitzt man keine, sollte man erw├Ągen sich vor der Fahrt einen im Versandhandel erh├Ąltlichen Auto-Ventilator zuzulegen. Gleichsam sollten die Fahrer f├╝r ausreichend Proviant sorgen. Hierzu z├Ąhlen Obst, Gem├╝se und belegte Br├Âtchen. Ebenso sollte f├╝r ausreichend Fl├╝ssigkeit gesorgt werden. S├╝├čigkeiten lassen ebenso so manch triste Fahrt angenehmer werden. Schlie├člich sorgen S├╝├čigkeiten f├╝r die Aussch├╝ttung von Gl├╝ckshormonen. Hierbei sollten die Reisenden insbesondere an K├╝hltaschen mit Icepacks denken, da ein warmes Getr├Ąnk kaum ein Genuss an einem hei├čem Sommertag ist. Sonnenbrille und Sonnenmilch sind ebenfalls nicht zu vergessen, insbesondere dann, wenn es sich um ein Auto mit Schiebedach handelt. Besonders ratsam ist es au├čerdem CDs mit guter Laune Musik im Vorfeld zusammenzustellen.

Nicht selten laufen Staunachrichten im Radio, die die Stimmung weiter ins Negative ziehen. Mit einer derartigen CD hingegen kann die Laune ad├Ąquat zum Sommer und dem Urlaub gehalten werden. Auch die Kleidung, die bei der Fahrt getragen wird sollte luftig und locker sein. Schlie├člich gibt es nichts schlimmeres als nasse, klebrige Kleidung und Hitzewallungen. Besonders qualvoll, insbesondere f├╝r Eltern, die mit ihren Kindern reisen, sind deren permanente Zwischenfragen und N├Ârgeleien. Aus diesem Grund ist es ratsam f├╝r die Kinder Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten wie zum Beispiel Reisespiele oder Kindermusik. Im Vorfeld sollten sich die Fahrer auch ├╝ber Rastm├Âglichkeiten, die zumindest ├╝ber ein Mindestma├č an Komfort verf├╝gen, informieren. Schlie├člich kann auch dies bereits die Reise ma├čgeblich unangenehm machen.

KategorienVolvo Tags: , ,

Volvo Amazon wurde zum globalen Erfolgskonzept

3. Juni 2011 Keine Kommentare
Volvo Amazon

Volvo Amazon | ┬ę by flickr/ FaceMePLS

Lange Zeit war der Autobauer Volvo au├čerhalb von Schweden eine recht unbekannte Marke. Mit der Einf├╝hrung der Limousine Amazon hat sich dieses Bild gewandelt. Das Modell Amazon hat Volvo zu einem international erfolgreichen Automobilhersteller gemacht. Trotzdem ist das Fahrzeug gerade in Deutschland nahezu unbekannt. Der Grund ist simpel. Hierzulande musste der Volvo unter einem anderen Namen angeboten werden.

Volvo setzte bei der Einf├╝hrung des Amazon auf eine Strategie, die zu dieser Zeit einzigartig war. Nicht nur die klassischen M├Âglichkeiten sollten den Absatz der Limousine ankurbeln. Ebenso sollten Diplomaten, Touristen und Soldaten dem Modell zum gew├╝nschten Bekanntheitsgrad verhelfen. Der Volvo Amazon wurde vor 55 Jahren zum ersten Mal pr├Ąsentiert. Schon da zeigte er sich mit einer gelungenen Mischung zwischen zeitlos sch├Âner Form und aktueller Zweifarblackierung, die zu dieser Zeit als ├╝beraus modern angesehen wurde. Doch auch an Eleganz und sportlichem Schick mangelte es dem Volvo Amazon zu dieser Zeit in keinem Fall.

KategorienAmazon Tags: , ,