Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Sicherheit’

Alle 2 Jahre sollte die Bremsfl√ľssigkeit gewechselt werden

18. Oktober 2012 Keine Kommentare
Volvo XC60

© by flickr/ Carcomparing.eu

F√ľr die Sicherheit im Stra√üenverkehr ist eine gute Bremse das Wichtigste √ľberhaupt. Und damit sie ihre Arbeit gut tun kann, braucht sie eine gute Bremsfl√ľssigkeit. Diese sollte aber aller 2 Jahre ersetzt werden, da die Fl√ľssigkeit sich selbst verunreinigt und dadurch ihre F√§higkeiten beschr√§nkt werden.

Grunds daf√ľr, dass die Bremsfl√ľssigkeit nachl√§sst, ist die Tatsache dass sie hygroskopisch ist. Das bedeutet die Fl√ľssigkeit verbindet sich mit Wasser. Die Teilchen gehen mit den Wassermolek√ľlen eine Verbindung ein und werden zu einem Stoff, der ausf√§llt und die Bremsleitung blockieren kann. Das Wasser f√ľr diese Vorgang kommt aus der Luft. Denn die Bremsschl√§uche sind nicht vollkommen wasserdicht, da sie sehr beweglich sein m√ľssen. So kommt es, dass die Fl√ľssigkeit in ihrem Inneren langsam das Wasser aus der Luft aufnimmt und sich dann ver√§ndert. Erste Anlaufstelle sollte immer die Werkstatt sein. Auch Bremsfl√ľssigkeit kann man hier kaufen.

Ob der Wechsel n√∂tig ist, erkennen Autobesitzer ganz klar an der F√§rbung. Daher ist es ratsam, diese regelm√§√üig zu pr√ľfen. Unter normalen Umst√§nden besitzt Bremsfl√ľssigkeit eine klare Farbe ohne jede Tr√ľbung und ist gelblich bis bernsteinfarben. Je mehr sie sich mit Wasser verbindet, umso dunkler wird sie. Sp√§testens wenn die Fl√ľssigkeit schwarz geworden ist, ist der Wechsel n√∂tig. Andere Merkmale sind auch das Verhalten der Bremse. Wenn sie schwerer geht oder beim Bet√§tigen zu pulsieren beginnt, dann ist dies ebenfalls ein Anzeichen f√ľr den n√∂tigen Austausch.

Eine gute Adresse f√ľr den Kauf von Bremsfl√ľssigkeit ist auch das das Internet. Auf Seiten wie Amazon, V√∂lkner oder ATU kann man verschiedene Bremsfl√ľssigkeiten kaufen. Wichtig ist es, auf die richtige Sorte zu achten und nur die Sorten zu nehmen, die in den Fahrzeugunterlagen auch erw√§hnt werden. Die √∂ligen Stoffe sind nicht untereinander mischbar und verklumpen h√§ufig.

Autofahren mit der elektronischen Zigarette

31. Januar 2012 Keine Kommentare
Rauchen

Rauchen - flickr/quinn.anya

Die meisten Raucher kennen es. Es wird nicht nur zuhause oder unterwegs im Freien geraucht, sondern auch im Auto. F√ľr viele Raucher ist dies auch unverzichtbar. Selbst auf kurzen Strecken ist es f√ľr manche einfach nur ein Muss, sich selbst im Auto eine Zigarette anzuz√ľnden, sei es im eigenen Auto als Fahrer oder nur als Mitfahrer bei Freunden oder Familie.

Doch wenn nicht im eigenen Auto geraucht wird, sondern in einem fremden, nur als Beifahrer, st√∂√üt dies vermehrt auf ein eher unfreundliches Verhalten des eigentlichen Autobesitzers. Die Gr√ľnde liegen klar auf der Hand. Soll schon in manchen Wohnungen nicht, oder jedenfalls nicht bei geschlossenem Fenster, geraucht werden, ist es im Auto noch um einiges verst√§ndlicher.

Ein Auto bietet noch weit weniger Platz und Frischluft, als dies in einer Wohnung der Fall w√§re. Bei der Autofahrt bei geschlossenem Fenster zu rauchen kann sehr unangenehm f√ľr alle Mitfahrer, nat√ľrlich auch f√ľr den Raucher, enden. So ist es zum Einen nicht besonders angenehm, dem st√§ndigen Qualm direkt ausgesetzt zu sein. Kann dieser nun auch nicht einmal entfliehen, ist es weit mehr qu√§lender. So kann der Rauch besonders zu tr√§nenden und brennenden Augen f√ľhren. Dieser Vorfall ist jedoch f√ľr einen Autofahrer selbstverst√§ndlich kein besonders gro√üer Vorteil. Im Gegenteil, durch das Rauchen im Auto kann die Aufmerksamkeit deutlich verringert werden und es kann eine erh√∂htere Unfallgefahr bestehen.

Zum anderen setzt sich der Nikotin und der stinkende Rauch nat√ľrlich auch ungemein gerne in die Polster und Sitze des Autos. Dies kann nur sehr schwer wieder entfernt werden, hier hilft auch l√§ngeres Durchl√ľften eher wenig.
Kann trotzdem nicht auf das Rauchen im Auto verzichtet werden, empfiehlt es sich wenigstens, ein Fenster zu öffnen und den Rauch hier hinauszublasen, soweit möglich. So kann wenigstens etwas gegen die störenden Faktoren vorgegangen werden. Jedoch werden diese auch so nicht vollkommen vernichtet.

All diese negativen Aspekte k√∂nnen bei der elektronischen Zigarette nicht mehr auftreten. Eine sogenannte ,,E-Zigarette“ besitzt weder Nikotin, noch Rauch und Qualm. Muss also unbedingt im Auto, oder allgemein, geraucht werden, ist es sehr von Vorteil, vollkommen auf die elektronische Zigarette umzusteigen.

Der neue Honda Civic

29. November 2011 Keine Kommentare

Honda CivicAuff√§llig an den Fahrzeugen der letzten Jahre ist vor allem, dass alle ziemlich √§hnlich aussehen. W√§hrend jeder Mensch nach Individualit√§t strebt, ist bei den Fahrzeugherstellern eine merkw√ľrdige Homogenit√§t zu beobachten.

 

Zum Gl√ľck gibt es immer noch Revolution√§re, die den Mut haben, au√üergew√∂hnliche Formen auf den Markt zu bringen. Hier sticht der Honda Civic besonders hervor. Nicht umsonst wird er als Raumschiff unter den Autos bezeichnet. Imposant ist das markante Heck mit den verbundenen R√ľckleuchten, dem Spoiler und der dicken Sto√üstange samt eingebauten Auspuffrohren in Dreiecksform.

Die Honda Designer haben den Wagen eng mit den Ingenieuren abgestimmt, denn die Technologie des neuen Civic ist auf dem neuesten Stand: sparsame Motoren mit Hubraum von 1,4 bis 1,8 Litern, ein umfassendes Sicherheitspaket mit Features, die von Kopf- und Seitenairbags bis hin zu Stabilisierungsprogramm und Bremsassistent reichen und ergonomische und hochquqlitative Innenausstattung.

 

Auf dem Youtube Channel von Honda (www.youtube.com/hondacivicde) kann man sich die Entstehung des Wagens anschauen und die Hintergr√ľnde zum Design und zur Technologie in Erfahrung bringen. F√ľr mich stellt sich die Frage, wie die Menschen auf dieses aufregende Design reagieren werden?

Im Vergleich zu den anderen Langweilern auf den Stra√üen sorgt der neue Civic f√ľr einen erh√∂hten Puls. Sein Auftreten ist vielleicht etwas futuristisch, aber doch sehr athletisch und sportlich. Wie findet Ihr das gewagte Design ? Denn dieses wird f√ľr die K√§ufer ausschlaggebend sein. Die Technologie im Honda geh√∂rt schon seit Jahren zur Spitze und √ľberzeugt auch Experten. Ich denke, dass die Welt bereit ist f√ľr revolution√§res Design und spannende Fahrzeugkonzepte.

 

  

KategorienSicherheit Tags: , ,

Freie Sicht im Winter

18. Oktober 2011 Keine Kommentare

Autos im Winter - flickr.com/Chris Brogan

Gerade jetzt, wo es wieder mit der kalten Jahreszeit losgeht, ist die Autoscheibe von innen beschlagen oder von au√üen zugefroren. Um die Fahrt sicher antreten zu k√∂nnen, reicht es nicht ein kleines Sichtfenster frei zu kratzen. Die Methode des Scheibe frei kratzen, kennt jeder. Diese Arbeit stellt sich aber oft nicht als einfach dar. Wer sich nicht mit einem Eiskratzer abm√ľhen m√∂chte, kann auch zum Enteiser-Spray greifen. Dies ist zwar etwas kostenintensiver, erspart aber Zeit und schont die Scheibe. Wer dem erneuten Einfrieren entgegen wirken m√∂chte, kann mit einer speziellen Folie seine Scheiben und das Fahrzeugdach abdecken. Grundlegend sollte beachtet werden, dass das Auto vollst√§ndig von Schnee und Eis befreit ist.

Im Winter ist es auch sehr wichtig das richtige Scheibenwaschkonzentrat zu verwenden. Passend zur Jahreszeit erh√§lt man daher aus dem Versandhaus oder im Handel Sommer- oder Winterkonzentrat. Damit die Scheibenwaschanlage nicht einfriert, geh√∂rt das richtige Mischungsverh√§ltnis (bis ca. -20 Grad) in den Vorratsbeh√§lter der Waschanlage. Wer das Mischungsverh√§ltnis nicht pr√ľfen kann, sollte in eine Werkstatt oder Tankstelle fahren.¬†Die Scheibenwischd√ľsen sollten die Frontscheibe mittig treffen. Zum Einstellen kann man entweder mittels einer Nadel selbst Hand anlegen oder in der Fachwerkstatt einstellen lassen.

Auch bei kalten Temperaturen wird man nicht von beschlagenen Innenscheiben verschont.¬†Die Ursache daf√ľr kann Schmutz, Fett, Rauchablagerung und Feuchtigkeit sein. Ist das Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgestattet, kann diese Abhilfe schaffen. Denn Klimaanlagen entziehen der Luft die Feuchtigkeit. Allerdings hilft die Klimaanlage auch nur bis zu einer gewissen Au√üentemperatur. Denn ab ca. 3 Grad Au√üentemperatur schaltet diese ab. Die D√ľsen f√ľr die Luftzufuhr sollten vor Fahrtantritt komplett auf Front- und Seitenscheiben gerichtet werden. Heckscheibenheizung, Frontscheibenheizung, Au√üenspiegelheizung beschleunigen nat√ľrlich diese Vorg√§nge.¬†Sobald die Scheiben frei sind, kann die L√ľftung wieder wie gew√ľnscht eingestellt werden.

Auch auf nasse Kleidung, Schuhe und Fußmatten ist zu achten, daher vor Fahrtantritt den Schnee von den Schuhen abklopfen. Sobald Feuchtigkeit im Fahrzeuginneren ist (oder wieder hinein gelangt ist) werden die Scheiben wieder beschlagen. Niemals mit bloßer Hand an den Scheiben wischen. Der Fettfilm macht alles nur noch schlimmer. Am besten einen Lederlappen oder ein Microfasertuch verwenden.

Fazit:

Wer mit sicherer Sicht durch den Winter kommen möchte, sollte einige Grundlagen beachten.

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Keine nasse Kleidung mit ins Auto

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Keine nassen Schuhe

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Gummimatten sind besser als Veloursmatten

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Klimaanlage kurz einschalten (bei Temp. bis 3 Grad m√∂glich)

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Keine Umluft anstellen

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Wischerd√ľsen richtig einstellen

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Wischwasserkonzentrat pr√ľfen auf gen√ľgend Frostschutzmittel

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Enteiserspray, Eiskratzer, Handfeger sind gute Hilfsmittel

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Fahrzeugscheiben nach Fahrtende trocken wischen

Volvo City Safety gewinnt EuroNCAP Advance Award

6. Oktober 2010 Keine Kommentare
Volvo City Safety

Volvo City Safety

RMW6CKYGCT9S Die Volvo Car Corporation erh√§lt f√ľr das einzigartige Fahrerassistenzsystem City Safety vom Sicherheitspr√ľfinstitut EuroNCAP (European New Car Assessment Programme) eine Sonderauszeichnung. Der erstmals vergebene EuroNCAP Advance Award w√ľrdigt wegweisende technische L√∂sungen auf dem Gebiet der Fahrzeugsicherheit und des Insassenschutzes, deren Wirkung √ľber die Anforderungen des europaweit anerkannten Crashtests hinausgeht. Der Preis wurde an diesem Freitag (1. Oktober 2010) im Rahmen der Automobilausstellung Mondial de l’Automobile in Paris vergeben. ‚ÄěWir freuen uns sehr √ľber diese Auszeichnung, denn wir haben uns lange daf√ľr eingesetzt, dass die aktive Sicherheit in das EuroNCAP-Bewertungsverfahren mit aufgenommen wird“, sagt Thomas Broberg, Senior Sicherheitsberater der Volvo Car Corporation.

Mit dem EuroNCAP Advance Award weitet die renommierte Institution ihr Bewertungsverfahren auf sicherheitsrelevante Techniken aus, die innerhalb der √ľblichen Crashtests bisher nicht erfasst werden. Ziel ist die Aufkl√§rung der Verbraucher √ľber die Vorteile innovativer Sicherheitssysteme. Im Mittelpunkt stehen dabei Innovationen, die dazu beitragen, die Zahl der Todesopfer im Stra√üenverkehr weiter zu reduzieren. EuroNCAP testet Neufahrzeuge in verschiedenen Crash-Situationen und bewertet ihr Sicherheitsniveau mit bis zu f√ľnf Sternen. F√ľr den Advance Award analysiert eine EuroNCAP-Expertenjury die sicherheitstechnischen Angaben der Automobilhersteller. In die Bewertung mit einbezogen werden nur Fahrzeugmodelle, die bereits nach dem EuroNCAP-Crashtest bewertet wurden.

Ein Schritt in die richtige Richtung
Die Volvo Car Corporation hatte sich stets f√ľr die Aufnahme der aktiven Sicherheit in den EuroNCAP-Test eingesetzt. ‚ÄěEuroNCAP Advance ist ohne jeden Zweifel ein Schritt in die richtige Richtung und eine hervorragende Erg√§nzung zu den bisherigen Crashtests“, sagt Thomas Broberg, der den Preis f√ľr Volvo in Paris entgegen nahm.

Automatische Notbremsung
Volvo City Safety wurde 2008 erstmals im neuen Volvo XC60 vorgestellt und geh√∂rt sowohl beim Volvo XC60 als auch den neuen Modellen Volvo S60 und Volvo V60 zur Serienausstattung. Volvo City Safety wurde entwickelt, um insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten die Gefahr einer Kollision wirksam zu reduzieren. Volvo City Safety sorgt f√ľr mehr Sicherheit insbesondere im innerst√§dtischen Verkehr sowie in typischen Stop-and-Go-Situationen und ist bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h aktiv. So kann City Safety ein pl√∂tzliches Bremsman√∂ver eines vorausfahrenden Fahrzeugs erfassen. Erkennt das System die unmittelbare Gefahr einer Kollision, werden Bremssystem, Sicherheitsgurte und Airbags vorgespannt. Bleibt die Reaktion des Fahrers aus, wird automatisch eine Notbremsung eingeleitet. Betr√§gt die Relativgeschwindigkeit zwischen beiden Fahrzeugen weniger als 15 km/h, l√§sst sich eine Kollision vollst√§ndig verhindern. Im Bereich zwischen 15 und 30 km/h geht es vorrangig darum, die Aufprallgeschwindigkeit weitestgehend zu verringern und so die Unfallfolgen zu minimieren.

Volvo City Safety hat bereits zahlreiche renommierte Sicherheits-Preise erhalten. Dazu z√§hlen der Paul-Pietsch-Preis der Autofachzeitschrift auto motor und sport, der „Genius“ Innovationspreis des Versicherungsunternehmens Allianz, der Allrad-Innovationspreis der Fachzeitschrift AutoBild Allrad, die Auszeichnung Best Safety Choice des spanischen Sicherheitsinstituts Centro Zaragoza und der amerikanische Traffic Safety Achievement Award.

Das European New Car Assessment Programme (EuroNCAP) ist ein 1997 gegr√ľndetes Testverfahren zur europaweiten Sicherheitsbewertung von Neufahrzeugen. EuroNCAP bewertet anhand von verschiedenen Kriterien die Sicherheit der Neufahrzeuge und kategorisiert diese anhand eines F√ľnf-Sterne-Systems.

KategorienSicherheit Tags: