Archiv

Archiv für die Kategorie ‘XC60’

Der neue Volvo XC60

15. Mai 2015 Keine Kommentare

volvo-xc60Das meistverkaufte Volvo-Modell hat von außen einen urbanen Look erhalten. Die neu gestaltete Frontpartie und die neue Motorhaube verleihen ihm eine selbstbewusste Haltung. FĂŒr das SportgefĂŒhl sorgen die neuen komfortablen Sportsitze. Der neue ­XC60 wird zunĂ€chst mit drei neuen Motoren der neuen Drive-E-Familie verfĂŒgbar sein – der starke T6 Turbo-Benziner mit 306 PS, der leistungsstarke T5 Turbo-Benziner mit 245 PS und der D4 Dieselmotor mit 181 PS. Das neue 8-Gang-Automatikgetriebe sorgt fĂŒr eine glatte Fahrt und besten Wirkungsgrad.

Das Designer-Team hat mit der Betonung der horizontalen Linien beim Volvo XC60 das Design deutlich verbessert. Das bisherige Design kann man zum Vergleich ganz gut bei den Gebrauchtwagen erkennen. Die neuen Leuchten schauen selbstbewusster aus, wĂ€hrend die neuen Linien des Gitters, die Breite des Fahrzeugs betonen. Der XC60 ist mit attraktiven 20-Zoll-RĂ€der erhĂ€ltlich. Sie haben die gleiche Profilhöhe wie die 19-Zoll-RĂ€der, also ohne Komfortverlust. Auch der Innenraum wurde beim neuen XC60 verbessert. Er verfĂŒgt ĂŒber neue Holzeinlagen, neuen Dachhimmel, mit textil beschichtete B-SĂ€ulen des Dachs sowie Metallrahmen fĂŒr die Ventilation und Kontrollen.

Den erneuerten XC60 schmĂŒckt die erhöhte Sitzposition sowie die prĂ€chtige Bodenfreiheit und das agile Fahrwerk. Traction Control Cornering ist ein Teil der StandardausrĂŒstung. Dieses intelligente System hilft dem Fahrer die Untersteuerungen zu vermeiden, indem es die richtige Menge der Bremskraft auf die InnenrĂ€der mit der Zugabe der Antriebskraft auf das kurvenĂ€ußere Rad beim Beschleunigen in einer Kurve anwendet. Das geprĂŒfte all-wheel Drive System des Allradtriebs, macht ihn zu einen fĂ€higen Fahrzeug, auch bei ungĂŒnstigen Wetterbedingungen und jeder Art von Straßen. Die Optional Hill Descent Control, kontrolliert automatisch die Geschwindigkeit des Fahrzeugs wĂ€hrend der Bergabfahrt.

Der neue T6 hat eine Leistung von 306 Ps und 400 NM. Er ist mit einer hervorragenden Kombination von Kompressoren und Turboladern ausgestattet, die zusammen eine gleichmĂ€ĂŸige Kraftentfaltung im gesamten Drehzahlbereich ermöglichen. Der Durchschnittsverbrauch des starken Motors in Kombination mit dem neuen 8-Gang-Automatikgetriebe betrĂ€gt 7,3 l/100 km (169 g/km). Der turbogeladene T5 Vierzylinder-Benziner entwickelt 245 PS. In Kombination mit dem 8-Gang-Automatikgetriebe verbraucht er 6,7 l/100 km (157 g/km). IntelliSafe ist der Name den Volvo fĂŒr seine aktive Sicherheitssysteme verwendet.

Die neue Active High Beam Control macht das Fahren in der Dunkelheit sicherer und komfortabler, weil sie die Notwendigkeit vom langen zum kurzen Lichtschalter abschafft. Das System sorgt fĂŒr eine konstante Verwendung von Fernlicht. Im Falle, dass ein Fahrzeug aus entgegengesetzter Richtung kommt, dank dem genialen Mechanismus des Projektors, ĂŒberschattet es nur so viel Licht, wie es nötig ist.

KategorienXC60 Tags: ,

Volvo XC60 DRIVe kommt an

29. Januar 2012 Keine Kommentare
Volvo XC60

Volvo XC60 | © by flickr/ Carcomparing.eu

Dem schwedischen Autokonzern Volvo ist mit dem XC60 DRIVe offenbar ein Modell gelungen, das bei der breiten Masse ankommt. Bei dem XC60 DRIVe handelt es sich mittlerweile um das am meisten verkaufte Modell des Herstellers. In der Fachwelt hat sich die Baureihe Lob und Preise gleichermaßen sichern können. Mit dem XC60 DRIVe hat Volvo eine besonders sparsame Variante seines Erfolgsmodells geschaffen.

Dabei bietet der XC60 DRIVe von Volvo nicht nur ein tolles RaumgefĂŒhl, sondern verfĂŒgt auch ĂŒber eine Sitzposition, wie man sie in weiten Teilen nur aus einem SUV kennt. Volvo hat bei diesem Modell auf einen Allradantrieb verzichtet. Demnach eignet sich das Fahrzeug vor allem fĂŒr diejenigen, die auf die typischen CharakterzĂŒge eines SUVs nicht verzichten möchten, allerdings durchaus ohne Allradantrieb auskommen. Optisch wirkt der XC60 DRIVe wuchtig und stĂ€mmig zugleich. Doch auch dieser Charakter scheint bei den Kunden von Volvo anzukommen. So erinnert der XC60 doch ein wenig an den legendĂ€ren Schwedenstahl.

Volvo XC60 weiter Bestseller

20. Februar 2011 Keine Kommentare

Da können die GeschĂ€ftsfĂŒhrer ihre teuen Weinflaschen öffnen und ordentlich feiern. Der schwedische Autobauer Volvo konnte im vergangenen Jahr auf die Erfolgsspur zurĂŒckkehren. Nach zwei schweren Jahren verzeichnete der Automobilhersteller 2010 ein ĂŒberzeugendes Absatzplus von 11,2 Prozent. Insgesamt 373.525 Einheiten konnten die Schweden an den Mann oder die Frau bringen. Dabei blieb der Volvo XC60 auch im letzten Jahr der Bestseller des Autobauers. Er konnte als solcher seine Position im Modellrepertoire weiter ausbauen. Auch in Deutschland erfreut sich der XC60 einer angenehmen PopularitĂ€t. So kam das Cross-Over-Modell hierzulande immerhin auf 7.470 Zulassungen.

In Deutschland wird der XC60 sowohl mit einem permanenten Allradantrieb als auch mit einem Frontantrieb angeboten. Weltweit konnte das Modell seinen Absatz 2010 deutlich steigern. Dieser wuchs von 61.667 auf 80.723 Einheiten. Das Mittelklassemodell ist mittlerweile auch mit einer FußgĂ€ngererkennung ausgestattet. Des Weiteren bietet diese FußgĂ€ngererkennung eine Notbremsfunktion. Auch mit dem S60 kann Volvo auf entsprechende Erfolge verweisen. Das Modell, das im Herbst 2010 auf den Markt kam, verzeichnete einen guten Start mit vielversprechenden 14.000 verkauften Einheiten.

KategorienS60, XC60 Tags: , ,

Volvo XC60 sorgt seit 2008 fĂŒr frischen Wind

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

2008 hat der schwedische Autobauer Volvo mit dem XC60 einen neuen SUV auf dem deutschen Markt eingefĂŒhrt. Er basiert auf der Plattform, auf der unter anderem auch die Modelle V70 und S80 gebaut werden. Der schwedische Autobauer setzt in Verbindung mit dem SUV auf ein breites Motorenangebot. So können die Kunden beim Kauf des XC60 zwischen vier Benzinern und vier Diesel-Aggregaten wĂ€hlen. Der 2.0T dient bei dem SUV als Einstiegsbenziner. Er bietet seinem Fahrer eine Leistung von 203 PS. Der Vierzylinder-Turbo-Motor ist auch in Verbindung mit 240 PS zu haben.

Daneben stehen in Verbindung mit dem XC60 zwei Zweiliter zur VerfĂŒgung. Sie sind ausschließlich in Verbindung mit einem Frontantrieb zu haben. Als weiteren Benziner bieten die Schweden einen Sechszylinder mit einem Hubraum von 3,2 Litern. Er hat eine Leistung von 243 PS. Ein wenig leistungsstĂ€rker ist der 3,0-Liter-Turbo. Er geht mit 304 PS einher. Die beiden Motoren sind mit einem Allradantrieb ausgestattet.

KategorienXC60 Tags: , ,

Volvo stattet weitere Modelle mit Notbrems-Assistenten aus

24. November 2010 Keine Kommentare

Volvo wird vier weitere Modelle mit einem neuartigen Sicherheitssystem ausstatten. Der schwedische Autobauer erklĂ€rte in Köln, dass der neue Assistent schwere UnfĂ€lle mit FußgĂ€ngern vermeiden soll. Der Notbrems-Assistent ist mittlerweile sowohl im S60 als auch im V60 zu finden. Neu ist die Sicherheitsausstattung in den SUVs XC60 und XC70. Daneben hat sich Volvo dafĂŒr entschieden, auch die Modelle V70 und S80 mit dem Sicherheitssystem auszustatten.

Durch eine Radareinheit kann das System erkennen, wenn sich Objekte vor dem Fahrzeug befinden. Automatisch misst es den Abstand zwischen den Objekten und dem Fahrzeug. Durch eine Kamera wird die Art des Objektes bestimmt. Nach den Angaben von Volvo ist das System dazu in der Lage FußgĂ€nger zu erkennen, die eine Straße ĂŒberqueren wollen. Durch eine automatische Notbremsung lassen sich Kollisionen mit FußgĂ€ngern verbinden. Dies ist allerdings nur bis zu einem Tempo von 35 km/h möglich. Daneben bietet die FußgĂ€ngererkennung einen Tempomaten. Das Sicherheitspaket von Volvo schlĂ€gt mit 1700 Euro zu Buche. Zwei weitere Assistenten lassen sich fĂŒr 250 Euro zusĂ€tzlich in Anspruch nehmen.

KategorienS60, S80, V60, V70, XC60, XC70 Tags: , , , , , ,