Volvo Amazon wurde zum globalen Erfolgskonzept

3. Juni 2011 Keine Kommentare
Volvo Amazon

Volvo Amazon | © by flickr/ FaceMePLS

Lange Zeit war der Autobauer Volvo auĂźerhalb von Schweden eine recht unbekannte Marke. Mit der EinfĂĽhrung der Limousine Amazon hat sich dieses Bild gewandelt. Das Modell Amazon hat Volvo zu einem international erfolgreichen Automobilhersteller gemacht. Trotzdem ist das Fahrzeug gerade in Deutschland nahezu unbekannt. Der Grund ist simpel. Hierzulande musste der Volvo unter einem anderen Namen angeboten werden.

Volvo setzte bei der Einführung des Amazon auf eine Strategie, die zu dieser Zeit einzigartig war. Nicht nur die klassischen Möglichkeiten sollten den Absatz der Limousine ankurbeln. Ebenso sollten Diplomaten, Touristen und Soldaten dem Modell zum gewünschten Bekanntheitsgrad verhelfen. Der Volvo Amazon wurde vor 55 Jahren zum ersten Mal präsentiert. Schon da zeigte er sich mit einer gelungenen Mischung zwischen zeitlos schöner Form und aktueller Zweifarblackierung, die zu dieser Zeit als überaus modern angesehen wurde. Doch auch an Eleganz und sportlichem Schick mangelte es dem Volvo Amazon zu dieser Zeit in keinem Fall.

KategorienAmazon Tags: , ,

Volvo V60 Plug-in Hybrid gewährt Einblicke in neue Antriebstechniken der Schweden

27. Mai 2011 Keine Kommentare
Volvo V60

Volvo V60 | © by flickr/ Bastiaan Car Images

Auf der Michelin Challenge Bibendum in Berlin hat sich der schwedische Autobauer Volvo mit dem V60 Plug-in Hybrid präsentiert und ermöglichte damit einen Einblick in die neuen Antriebstechniken des Unternehmens. In Berlin konnte Volvo mit dem V60 auf breiter Ebene überzeugen und sicherte sich damit nicht nur den Zuspruch der Designjury. Optisch kann sich das Modell der Schweden zweifelsohne sehen lassen.

Ab Ende 2012 kann mit den neuen Antriebsmodellen des Herstellers auf breiter Ebene gerechnet werden. Bislang ist der V60 der einzige Kombi, der mit einem Hybridantrieb ausgestattet ist und so haben die Schweden mit diesem einmal mehr Innovationsgeist bewiesen. Das Fahrzeug lässt sich darüber hinaus auch an einer Steckdose aufladen und beweist damit eine gewisse Alltagstauglichkeit. Der Autobauer ist sich seiner Sache bei dem V60 Plug-in Hybrid sicher und hat ihn demnach aus Überzeugung auf die 320 km lange Strecke geschickt. Auf der Strecke musste sich der Schwede gegenüber anderen Hybridfahrzeugen behaupten.

KategorienV60 Tags: , ,

Volvo wird sich an Entwicklung von induktivem Ladesystem beteiligen

22. Mai 2011 Keine Kommentare
Volvo C30

Volvo C30 | © by flickr/ MSVG

Der schwedische Autobauer Volvo hat sich dazu entschieden, sich an der Entwicklung von einem induktiven Ladesystem für Elektroautos zu beteiligen. Durch das induktive Aufladesystem sollen Elektrofahrzeuge künftig aufgeladen werden. Die Entwicklung wird Volvo gemeinsam mit Flanders Drive abwickeln. Durch die neue Technik soll es in Zukunft ermöglicht werden, dass die Stromzufuhr auch ohne Steckdose erfolgen kann. Der Strom wird bei dem neuen System kabellos geliefert. Dies ist über eine Aufladeplatte möglich, die im Boden versenkt wurde. Sie versorgt die Fahrzeugbatterie mit dem nötigen Strom.

Der offizielle Startschuss für das neue Projekt fiel in den vergangenen Tagen. Wie bekannt wurde, soll die innovative Technik im Volvo C30 Electric zum Einsatz kommen. Daneben werden sich an dem Projekt auch zwei belgische Staatsunternehmen beteiligen. Bei ihnen handelt es sich um den Bushersteller Van Hool, sowie den Straßenbahnproduzenten Bombardier. Damit der kabellose Energietransport gewährleistet werden kann, muss die Aufladeplatte im Boden versenkt werden. Dafür ist unter anderem die Garagenauffahrt des Fahrzeugeigentümers geeignet.

Volvo nähert sich der Gewinnzone

15. Mai 2011 Keine Kommentare

© flickr/ Schröder+Schömbs PR _ Brands | Media | Lifestyle

Unter dem Dach von Ford hat Volvo jahrelang nur Verluste eingefahren. Die Modelle der Schweden galten unter Fahrern als wenig zuverlässig. Immer wieder wurden Qualitätsprobleme bekannt, die nur wenig mit der eigentlichen Machart der Schweden gemein hatten. Doch Volvo befindet sich mittlerweile wieder auf einem guten Weg. Unter der Hand der chinesischen Konzernmutter Geely steuert Volvo mit großen Schritten auf die Gewinnzone zu. Sowohl in China als auch in Europa verkaufen sich die neuen Modelle der Schweden hervorragend.

Dabei hat man sich gemeinsam mit der chinesischen Konzernmutter in weiten Teilen von dem einst so kantigen Design verabschiedet. Die neuen Volvo Modelle sind frisch, jung und modern. Zudem wirken sie in weiten Teilen sportlich. In Europa konnte Volvo im vergangenen Jahr um ĂĽberzeugende 10 Prozent zulegen. Noch deutlicher fiel das Wachstum in China mit 36 Prozent aus. Nur in den USA musste Volvo mit Blick auf den Absatz einen Einbruch hinnehmen.

KategorienVolvo Tags: , ,

Volvo Gebrauchtwagen

10. Mai 2011 Keine Kommentare
Volvo V60

Volvo V60

Gebrauchtwagen des Herstellers Volvo sind recht beliebt wie eh und je. Je nach Modell oder Serie kann man hier ein gutes Schnäppchen machen und sich so seinen Traumwagen sichern. Besonders bei den Serien von Volvo, die aktuell nicht ganz so sehr gefragt sind, gehen Händler in den Tiefpreis. Dieses hat allerdings zur Folge, dass man Volvo Gebrauchtwagen teils nur schwer findet, wenn man nicht unbedingt im Internet suchen mag.

Besonders die Serie 700 von Volvo ist für Käufer zu empfehlen, da hier die Preise sehr günstig sind. Besonders die Limousinen sind aktuell auf dem Markt wenig gefragt, wo hingegen die Kombis aus der 700er Serie sich großer Beliebtheit erfreuen. So sind auch die Coupés vom Typ 780 aufgrund der Ausstattung dieser Fahrzeuge eher schwer zu finden.

Wer es lieber älter mag, hat bei Volvo schon größere Probleme. Die 100er Serie ist in Deutschland sehr selten zu bekommen und dadurch fast unmöglich zu finden. Auch wenn Verkäufe bei der 164ern geringfügig gestiegen sind, sollte man, wenn möglich, auf andere Gebrauchtwagen von Volvo zurückgreifen. Wer aber das Glück hat, an einen gebrauchten Wagen dieser beliebten Serie von Volvo zu kommen, sollte diese Möglichkeit nicht ungenutzt verstreichen lassen. Liebhaber zahlen für diese Serie noch heute hohe Preise.

Anders sieht es da bei den neueren Serien von Volvo aus. Modelle aus der V Serie, wie zum Beispiel V50, V60, V70 und so weiter, sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt häufig zu finden. Je nachdem was man sucht, zahlt man dafür in dieser Serie aber auch noch gute Preise. So liegen die Preise zum Großteil nicht unter 20000,- €, was aber auch nicht anders zu erwarten ist. Immerhin handelt es sich hier um neuere Modelle.

Auch die Cabrios von Volvo sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch sehr beliebt. Diese Modelle, besonders die Reihe „C70“, sind derzeit auf dem Gebrauchtwagenmarkt beliebt und erzielen Höchstpreise.

Alles im Allem kann man behaupten, der Markt für gebrauchte Volvos ist sehr gut bestückt. Je nach Modell und Serie findet jeder sein Traumauto zu einem guten, überschaubarem Preis. Und wie bei jeder Marke, so ist es auch bei Volvo: Je älter der Wagen ist, desto seltener kann man ihn erhalten.

Am ehesten wird man jedoch bei Vertragshändlern fündig. Auch dank der Autobörsen im Internet sollte man nicht verzagen und ruhig etwas Zeit mit der Suche nach seinem gebrauchten Volvo verbringen. Die Marktlage ist hier immerhin sehr gut und die Nachfrage steigt stetig an.

KategorienVolvo Tags: ,