Volvo-Modelle erhalten mehr Leistung

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Volvo V60

Volvo V60

Volvo ist in erster Linie für seine Qualität bekannt. Doch dass die Modelle des schwedischen Autobauers auch in Sachen Leistung keine Wünsche unerfüllt lassen müssen, beweist in diesen Tagen das Team von Polestar Racing. Sie haben gleich mehrere Volvo-Modelle mit deutlich mehr Leistung ausgestattet. Für das gewisse Extra an Leistung sorgt an dieser Stelle vor allem das Chip-Tuning. Dieses wurde von Seiten der Tuningexperten so gestaltet, dass es nicht zu Lasten der Garantie geht.

Gleich mehrere Modellreihen von Volvo haben das Plus an Leistung von den Tunern erhalten. Dazu gehören beispielsweise die Baureihen S60, V60 und V70. Gemeinsam mit anderen Baureihen wurden sie mit dem D5 Selbstzündertriebwerk ausgestattet. Damit konnte die Leistung  von 215 auf 230 PS angehoben werden. Auch das maximale Drehmoment konnte deutlich gesteigert werden. So ist dieses von 420 auf 470 Nm gewachsen. Das Drehmoment liegt im Drehzahlbereich zwischen 1750 und 2250 U/min. Bislang lag der Drehzahlbereich bei den Modellen zwischen 1500 und 3250 U/min.

 

KategorienS60, V60, V70, Volvo Tags: , , , ,

Nur reparierte Autos sind gute Autos

20. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by fotopedia/ Hakan Dahlström

Viele Leute, die einen Schaden an ihrem Auto bemerken ärgern sich nur; gehandelt wird leider nur in den wenigsten Fällen. Zwar ist den meisten klar, dass nur einwandfrei funktionierende Autos gute, d.h. sichere Autos sind, die weder das eigene Leben noch das anderer gefährden, doch scheuen die meisten die langen Wartezeiten in den Autowerkstätten. Die Folgen dieser Fahrlässigkeit können jedoch fatal sein, wie zahlreiche Unfallstatistiken (bspw. vom ADAC) zweifelsfrei belegen.

So gab es im Vorjahr Tausende Unfälle, die u.a. auf schwache Bremsleitungen, abgenutzte Reifen, defekte Scheibenwischer, altem Öl etc. zurückgeführt werden konnten. Darum empfiehlt es sich dringend, selbst bei kleinen Mängeln eine Autowerkstatt aufzusuchen, die nicht nur einen Autoteile Toppreis, sondern auch einen Top-Service zu bieten hat. Schließlich kann bspw. ein Lenkrad, welches sich nur schwer bewegen lässt, dazu führen, dass ein Ausweichmanöver (bspw. bei Wildwechsel) nur schwer möglich wird. Kaputte bzw. abgefahrene Reifen wiederum können nur schlecht auf der Land- oder Hauptstraße Halt finden, wodurch der Autofahrer auf besonders unebenen, nassen, verschneiten, glatten Straßen etc. nur mehr schlecht als recht bremsen kann. Altes Öl wiederum kann die Fahrleistung des Autos bzw. die Funktionsweise des Motors erheblich beeinträchtigen. Nicht korrekt funktionierende Scheibenwischer können weiterhin zur Falle werden, wenn bspw. auf der Autobahn ein plötzlicher Platzregen oder ein harter Hagel einsetzen. Denn dann können die anderen Verkehrsteilnehmer aufgrund von einer Wasseransammlung auf der Windschutzscheibe nicht mehr wahrgenommen werden.

Ferner müssen schwache Schweinwerfer ausgetauscht werden, da man sonst in der Dunkelheit oder bei nebligem Wetter nicht gesehen werden kann. Auch ein verstopfter bzw. verrußter Auspuff sollte gegen ein neuen ausgetauscht. Selbst bei der Reparatur kaputter Autotüren sollte nicht allzu lange gewartet werden, da diese schließlich während der Fahrt aufgehen und so das Auto ins Schlingern bringen können. Besonders schnelles Handeln ist schließlich bei einem lockeren Gaspedal geboten, da hierbei ständig die Gefahr besteht, plötzlich nicht mehr Herr über sein Auto zu sein.

Volvo XC90 feiert in diesem Jahr 10-jähriges Bestehen

12. Februar 2012 Keine Kommentare
Volvo XC90 |

Volvo XC90 | © by flickr/ thomasrdotorg

Der schwedische Autobauer Volvo kann in diesen Tagen einen doch recht selten Jahrestag begehen. 2012 feiert der XC90 sein zehnjähriges Bestehen. Ein solches Zeitfenster ist für ein Fahrzeugmodell durchaus selten. Letztlich dauern Modellzyklen für Automobile in der Regel nur sechs bis sieben Jahre. Im Anschluss sorgt eine neue Generation bei Experten und Kunden für Aufsehen. Diesen Richtwert sprengen alles in allem nur wenige Fahrzeuge. Eines davon ist der Volvo XC90. Obwohl der schwedische SUV nun bereits seit zehn Jahren auf dem Automobilmarkt zu finden ist, wird es wohl noch dauern, bis sich die Schweden letzten Endes für einen Modellwechsel entscheiden.

Der neue Volvo XC90 wird erst 2014 seinen ersten Auftritt feiern. Nach Angaben von Bernhard Bauer, dem Volvo-Geschäftsführer in Deutschland, soll es sich bei ihm aber auch um einen großen Wurf handeln. So soll der neue Volvo XC90 nicht mehr mit einem Diesel- oder Benzinmotor im klassischen Sinne versehen sein, sondern soll als Plugin-Hybrid auf den Markt kommen.

KategorienXC90 Tags: , ,

Autofahren mit der elektronischen Zigarette

31. Januar 2012 Keine Kommentare
Rauchen

Rauchen - flickr/quinn.anya

Die meisten Raucher kennen es. Es wird nicht nur zuhause oder unterwegs im Freien geraucht, sondern auch im Auto. FĂĽr viele Raucher ist dies auch unverzichtbar. Selbst auf kurzen Strecken ist es fĂĽr manche einfach nur ein Muss, sich selbst im Auto eine Zigarette anzuzĂĽnden, sei es im eigenen Auto als Fahrer oder nur als Mitfahrer bei Freunden oder Familie.

Doch wenn nicht im eigenen Auto geraucht wird, sondern in einem fremden, nur als Beifahrer, stößt dies vermehrt auf ein eher unfreundliches Verhalten des eigentlichen Autobesitzers. Die Gründe liegen klar auf der Hand. Soll schon in manchen Wohnungen nicht, oder jedenfalls nicht bei geschlossenem Fenster, geraucht werden, ist es im Auto noch um einiges verständlicher.

Ein Auto bietet noch weit weniger Platz und Frischluft, als dies in einer Wohnung der Fall wäre. Bei der Autofahrt bei geschlossenem Fenster zu rauchen kann sehr unangenehm für alle Mitfahrer, natürlich auch für den Raucher, enden. So ist es zum Einen nicht besonders angenehm, dem ständigen Qualm direkt ausgesetzt zu sein. Kann dieser nun auch nicht einmal entfliehen, ist es weit mehr quälender. So kann der Rauch besonders zu tränenden und brennenden Augen führen. Dieser Vorfall ist jedoch für einen Autofahrer selbstverständlich kein besonders großer Vorteil. Im Gegenteil, durch das Rauchen im Auto kann die Aufmerksamkeit deutlich verringert werden und es kann eine erhöhtere Unfallgefahr bestehen.

Zum anderen setzt sich der Nikotin und der stinkende Rauch natürlich auch ungemein gerne in die Polster und Sitze des Autos. Dies kann nur sehr schwer wieder entfernt werden, hier hilft auch längeres Durchlüften eher wenig.
Kann trotzdem nicht auf das Rauchen im Auto verzichtet werden, empfiehlt es sich wenigstens, ein Fenster zu öffnen und den Rauch hier hinauszublasen, soweit möglich. So kann wenigstens etwas gegen die störenden Faktoren vorgegangen werden. Jedoch werden diese auch so nicht vollkommen vernichtet.

All diese negativen Aspekte können bei der elektronischen Zigarette nicht mehr auftreten. Eine sogenannte ,,E-Zigarette“ besitzt weder Nikotin, noch Rauch und Qualm. Muss also unbedingt im Auto, oder allgemein, geraucht werden, ist es sehr von Vorteil, vollkommen auf die elektronische Zigarette umzusteigen.

Volvo XC60 DRIVe kommt an

29. Januar 2012 Keine Kommentare
Volvo XC60

Volvo XC60 | © by flickr/ Carcomparing.eu

Dem schwedischen Autokonzern Volvo ist mit dem XC60 DRIVe offenbar ein Modell gelungen, das bei der breiten Masse ankommt. Bei dem XC60 DRIVe handelt es sich mittlerweile um das am meisten verkaufte Modell des Herstellers. In der Fachwelt hat sich die Baureihe Lob und Preise gleichermaßen sichern können. Mit dem XC60 DRIVe hat Volvo eine besonders sparsame Variante seines Erfolgsmodells geschaffen.

Dabei bietet der XC60 DRIVe von Volvo nicht nur ein tolles Raumgefühl, sondern verfügt auch über eine Sitzposition, wie man sie in weiten Teilen nur aus einem SUV kennt. Volvo hat bei diesem Modell auf einen Allradantrieb verzichtet. Demnach eignet sich das Fahrzeug vor allem für diejenigen, die auf die typischen Charakterzüge eines SUVs nicht verzichten möchten, allerdings durchaus ohne Allradantrieb auskommen. Optisch wirkt der XC60 DRIVe wuchtig und stämmig zugleich. Doch auch dieser Charakter scheint bei den Kunden von Volvo anzukommen. So erinnert der XC60 doch ein wenig an den legendären Schwedenstahl.