Archiv

Artikel Tagged ‘Range Extender’

Volvo arbeitet an Elektroauto

16. Juli 2011 Keine Kommentare
Volvo C30

Volvo C30 | © by flickr/ MSVG

Der schwedische Autobauer Volvo arbeitet derzeit an einem Elektroauto, bei dem der Range Extender zum Einsatz kommen soll. Durch den kleinen und effizienten Verbrennungsmotor gewinnt ein Elektroauto entscheidend an Flexibilität. Dass das Konzept des Range Extender durchaus auf Begeisterung stößt, hat Opel mit seinem Ampera bereits unter Beweis stellen können. Nun möchte auch Volvo mit diesem Modell den Sprung in die automobile Zukunft wagen. Bei den Schweden werden derzeit insgesamt drei unterschiedliche Konzepte getestet.

In allen Fällen setzt der Hersteller auf einen Elektromotor mit einer Leistung von 111 PS. In dem Volvo C30 erhält dieser Unterstützung durch einen 60 PS starken Dreizylinder-Benziner. Bei diesem Konzept sind die beiden Motoren in Serie geschaltet. Der Benziner übernimmt dabei lediglich die Funktion als Generator. Die normale Reichweite des Elektroautos liegt bei 110 km. Durch den Range Extender lässt sie sich um 1000 km ausbauen. Volvo hat sich auch bei den Konzepten II und III für eine parallele Schaltung der Aggregate entschieden. Allerdings leisten die Dreizylinder bei diesen Konzepten überzeugende 190 PS.

KategorienC30 Tags: , ,

Volvo will Reichweite von Elektrofahrzeugen erhöhen

31. Oktober 2010 Keine Kommentare

Volvo möchte nach eigenen Angaben die Reichweite von Elektrofahrzeugen erhöhen. Dies soll nach Angaben des Autobauers durch eine Brennstoffzelle erfolgen. Das Vorgehen soll durch die Swedish Energy Agency unterstützt werden. Damit die Entwicklung eines Reichweitenverlängerers möglich ist, setzt der Autobauer auf eine Kooperation mit dem schwedischen Unternehmen Powercell Sweden AB. Volvo erklärte, dass das neue System aus einer Brennstoffzelle und einem Reformer bestehen soll. Der Reformer soll aus Benzin Wasserstoff erzeugt werden.

Künftig soll das System den Namen Range Extender tragen. Die Reichweitere der Volvo-Elektrofahrzeuge soll dabei um mindestens 250 km erhöht werden. Zunächst sollen im Rahmen der Entwicklung zwei Testfahrzeuge aufgebaut werden. Beide Varianten werden sich an dem Volvo C30 DRIVe Electric orientieren. 2012 soll die Technologie das erste Mal in der Praxis getestet werden. Der schwedische Autobauer wird im Rahmen dieses Tests erste Erfahrungen im Umgang mit Wasserstoff und Brennstoffzellen sammeln. Bisher wird jedoch noch nicht über eine Serieneinführung diskutiert.